19.11.2017 23:59 Alter: 337 days
Kategorie: Auftritte

Volkstrauertag 2017

Volkstrauertag 2017 - Bericht & Fotos


Es ist ein gesetzlicher Feiertag, ein Sonntag im November und außer Feuerwehr und Blaskapelle sowie Ortsvorsteher und Pfarrer sind an diesem Tag an den Denkmälern nur einige wenige Bürger anwesend.
Die Bedeutung dieses Tages - "Volkstrauertag" - hat längst seine ursprüngliche Bedeutung verloren. Es nützt nichts, darauf hinzuweisen, das man auch in der heutigen Zeit durchaus innehalten und eine Gedenkfeier aufsuchen könnte. Unruheherde, Krisengebiete und Tausende Opfer von Terror und Krieg gibt es auch heute.
Wir Musiker fühlen uns schon irgendwie überflüssig, und auch wir könnten uns an diesem Datum etwas Schöneres vorstellen. So sind auch bei uns nur die Unentwegten, immer dieselben, die dieses Jahr mit 13 Musikern die Runde über Niedergladbach, Obergladbach, Georgenborn und Hausen machten. Aber wir haben für uns eine eigene Tradition im Anschluss geschaffen. Schließlich ist die Novemberwitterung reichlich wechselhaft und ungemütlich, und so finden der mitgebrachte Glühwein, Tee und selbstgebackene Plätzchen schnell Abnehmer bei uns.
Außerdem gehen wir essen. Dieses Jahr blieben fast alle dabei, auch Partner und Kinder kamen hinzu.
Der Abschluss ist - unter anderem - sicher auch wegen der leckeren Cordon Bleus beliebt, die es in der Gaststätte "Zum Gladbachtal", kurz "Chaussee" genannt, gibt.
Ob es noch viele Jahre so weiter geht am Volkstrauertag, das können wir nicht sagen.

Aber, dass wir eine tolle Gemeinschaft haben, das wissen wir!


Copyright BlaskapellGladbachtal 1976 e.V.